Wir über uns
Ortsgruppen
NAJU
Aktionen
Themen
Veranstaltungen
Downloads
Spenden
Mitglied werden
Weblinks
Impressum

Sehr geehrte Besucher,

 wir möchten Sie auf diesen Seiten über Tiere, Pflanzen, Natur und Landschaft der Region Nordvorpommern-Stralsund informieren.
Sie finden auch Materialien und Informationen über unsere Themen, Veranstaltungen & Aktionen.
Die reizvolle Natur und Landschaft zwischen Rostock und Rügen fasziniert zu jeder Jahreszeit. Und unsere Region hat – neben dem Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ – noch weiteres zu bieten. Der NABU Nordvorpommern auch.

Herzlich willkommen!

Dr. Dieter Curschmann, Vorsitzender

Jäger der Nacht:
Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU den Waldkauz zum Vogel des Jahres gewählt. Eulen sind unverzichtbare Bestandteile der Artenvielfalt. Wir sollten alles dafür tun, sie zu schützen. Dabei spielt der Erhalt alter Bäume eine wichtige Rolle.
Der Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017
Waldkauz in seiner Baumhöhle - Foto: Peter Kühn

mehr zum Thema: www.nabu.de/.../vogel-des-jahres/waldkauz

zum Seitenanfang ...

Strahlend rot im Getreide
Der Klatschmohn ist Blume des Jahres 2017

Mit der Wahl des Klatschmohns möchte die Loki Schmidt Stiftung auf die Gefährdung und den Verlust von Ackerwildpflanzen aufmerksam machen und sich für die Förderung der bunten Vielfalt im Landbau einsetzen.

Eine ganze Lebensgemeinschaft, die uns seit tausenden Jahren begleitet, droht zu verschwinden.

Klatschmohn ist Blume des Jahres 2017
mehr zum Thema: www.nabu.de/news/...
zum Seitenanfang ...

Die Brummer im Pelz

Faltblatt als PDF-Datei - Heimische Hummeln - Beobachten und Melden
Beobachten Sie Hummeln ganz bequem in Ihrem Garten oder im Park und melden dem NABU Nordvorpommern, was Sie im Laufe des Jahres entdecken konnten.

Faltblatt zum Thema: hier laden ...

zum Seitenanfang ...

Dramatisches Insektensterben in Deutschland

In den letzten Jahren ist die Zahl der Fluginsekten in Teilen Deutschlands alarmierend zurückgegangen. Der NABU fordert schnelle Aufklärung.

Dramatisches Insektensterben - mehr zum Thema ...
Aurorafalter - Foto: Katrin Kunkel

mehr zum Thema: www.nabu.de/news/...

zum Seitenanfang ...

Klares „Ja“ für den Naturschutz

Klares "Ja" für den Naturschutz
Die EU-Umweltminister haben sich deutlich für den Erhalt der aktuellen Naturschutzrichtlinien ausgesprochen. Gleichzeitig fordern sie eine bessere Finanzierung der Schutzmaßnahmen.

mehr zum Thema: www.nabu.de/...

zum Seitenanfang ...

Horste werden absichtlich zerstört

Greifvogelverfolgung im Zusammenhang mit Windkraftanlagen

Ein zu geringer Mindestabstand zu Nistplätzen bestimmter Vogelarten kann den Bau von Windkraftanlagen verzögern oder verhindern. Aktuelle Daten belegen nun auffällig viele Fälle von Greifvogelverfolgung im Umfeld geplanter Anlagen.

Horste werden absichtlich zerstört
Rotmilan - Foto: Katrin Kunkel

mehr zum Thema: www.nabu.de/news/...

zum Seitenanfang ...

NABU-Stiftung Nationales Naturerbe

Naturschutzflächen in NABU-Hand

Theikenmeer, Rothenstein, Witwesee, Unteres Recknitztal: Die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe kauft bundesweit wertvolle Naturschutzflächen, auch in Nordvorpommern. So kann der Lebensraum für seltene und bedrohte Tiere und Pflanzen bewahrt werden.

NABU-Stiftung Nationales Erbe

mehr zum Thema: www.nabu.de/wir-ueber-uns/...

zum Seitenanfang ...

Immer dem Lauf der Sonne folgend

Nicht nur Tomate und Tabak, auch die Sonnenblume ist eine Amerikanerin

Wenige Jahrzehnte nach der „Entdeckung“ Amerikas durch Kolumbus brachten spanische Seefahrer die ersten Sonnenblumen nach Europa. Dass die Sonnenblume nicht nur eine angenehme Erscheinung, sondern auch nützlich ist, fand man bald heraus.

Grünland in den roten Zahlen

mehr zum Thema: www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/...

zum Seitenanfang ...

Grünland in den roten Zahlen

Wertvoller Lebensraum im Umbruch

Kiebitz und Feldlerche, Sumpfdotterblume und Wiesenschaumkraut – von der einstigen Pracht der Feucht bunter Wiesen ist heute kaum noch etwas geblieben. Schleswig-Holstein ist besonders betroffen vom Verlust eines wertvollen Elements unserer Kulturlandschaft.

Grünland in den roten Zahlen

mehr zum Thema: schleswig-holstein.nabu.de/...

zum Seitenanfang ...

Gut gemacht statt gut gemeint

Bedauerlicherweise bringen viele Wildbienen-Nisthilfen nicht den erwünschten Nutzen. Schuld daran sind ungeeignete Materialien und Bauweisen. Wie macht man es also richtig? Hier erfahren Sie, wie man die wirkungsvollsten Bienenhäuser baut.

Wildbienen-Nisthilfen

mehr zum Thema: www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/...

zum Seitenanfang ...

Pestizide belasten Gewässer in Mecklenburg-Vorpommern

Umweltverbände und Grüne legen gemeinsame Studie vor

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie NABU, BUND und Landesanglerverband haben eine gemeinsame Studie veröffentlicht, mit der die Belastung von Kleingewässern der Agrarlandschaft mit Rückständen von Pflanzenschutzmitteln aufgezeigt wird.

Pestizide belasten Umwelt in M-V

mehr zum Thema: mecklenburg-vorpommern.nabu.de/...


NABU Nordvorpommern
Kreisgeschäftsstelle
Bahnhofstr. 2
18356 Barth
Telefon:
038231-77793
E-Mail:
info@NABU-NVP.de
 
Seitenanfang ...